Die Facebook-Strategie der blickfang Design-Messen: Eine Fallstudie

Kürzlich hatte ich das Vergnügen, Dieter Hofmann und Jennifer Reaves vom Team der blickfang Designmessen kennenzulernen.

Diese Messen werden von einem jungen, kreativen Team in Wien, Stuttgart, Kopenhagen, Basel und Zürich organisiert.

Auf den Veranstaltungen bieten jeweils bis zu 200 Jungdesigner ihre Kreationen in den Bereichen Möbel, Mode und Schmuck an. Ich finde das Konzept sehr kreativ und spannend.

Wir hatten uns in Mannheim beim Treffen Privater Messeveranstalter kennengelernt, und dort ging es auch um das Trend-Thema Social Media.

Bei der Zielgruppe der blickfang Messen verwundert es nicht, dass Facebook eine wichtige Rolle in der Kommunikations-Strategie spielt.

Das Team setzt auf Social Media, und das machen sie sehr gut, wie ich finde. Die Facebook Seite der blickfang Messen hat über 4.000 Fans.

Geschäftsführer Dieter Hofmann über das Messekonzept und die Social Media Strategie des Unternehmens:

Q: Die Blickfang Designmessen finden ja an verschiedenen Orten in Europa
statt. Was ist das Konzept der Messen und wen sprechen Sie als Besucher an?

Dieter Hofmann: blickfang ist die größte Designveranstaltung in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Die Verkaufsmesse präsentiert internationale, aufstrebende
Designer in den Bereichen Möbel, Mode und Schmuck an Endverbraucher sowie
Fachbesucher.

Der direkte Austausch zwischen Endverbraucher, Designern und
Fachhändlern sowie das umfangreiche Rahmenprogramm bestehend aus Vorträgen,
Designpreisverleihungen, Sonderschauen und Fashion Performance macht die
blickfang einzigartig.

Q: Sie betreiben sehr erfolgreich eine Facebook Page für die Blickfang Messen. Welche Rolle spielen Social Media derzeit in ihrem Marketingkonzept und was tun Sie, um Ihre Facebook Page zu beleben?

A: Wir sind mit der blickfang seit ziemlich genau zwei Jahren in Facebook und haben seit einem Jahr auch unserern eigenen blickfang blog.

Für uns ist Facebook ein Instrument um die Interessierten (momentan ca. 4.100 Fans auf unserer Facebook Seite) immer aktuell über die blickfang zu informieren und z.B. Designer vorzustellen.

Hierbei schätze ich vor allem die schnelle Verbreitungsmöglichkeit und das direkte Feedback unserer Leser. Wir haben mittlerweile eine Mitarbeiterin die ca. 20% ihrer Arbeitszeit auf dieses Thema verwendet. Der direkte Nutzen (im Gegensatz zu den Kosten) ist momentan für mich noch schwer messbar.

Q: Wie schätzen Sie die künftige Bedeutung von Social Media Marketing für
Ihre Messen ein? Planen Sie, weitere Aktionen zu starten?

A: Die Bedeutsamkeit von Social Media Marketing wird sicher (alleine schon weil
die jüngeren Nutzer für uns nachwachsen) in Zukunft deutlich zulegen.
Konkrete Erweiterungen über das schon Bestehende sind momentan nicht geplant.

Julia Schmauder, im blickfang-Team verantwortlich für die Social Media Aktivitäten, fügt  hinzu:

“Prinzipiell planen wir zu jeder unserer Messen ein eigenes kleines Werbekonzept in unseren Social Media-Aktivitäten, welches wir versuchen individuell an den Standort anzupassen. Dies sind übergeordnete Themen wie beispielsweise unsere City Tipps, die in jedem Standort Relevanz haben, aber eben spezifisch auf die jeweilige Stadt zugeschnitten werden können.

Durch das aktive Anschreiben unserer Aussteller und Partner, für die wir eigens angelegte Fragebögen haben, generieren wir für unsere Fans weitere interessante Inhalte im Bezug auf die Designszene. Auch in unsere Medienpartnerschaften nehmen wir seit 2011 verstärkt den Austausch von Beiträgen und Inhalten im Onlinebereich, bzw. für Social Media mit in die Kooperationen auf, um auch für unseren Blog etwas längere Beiträge gestalten zu können, die wiederum als Backgroundinfo für facebook dienen.

Unser Bestreben ist es, mit jedem Post ein Mehrwert für die Fans zu generieren und Sie als Freunde aktiv anzusprechen.”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s